Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Mi Jul 04, 2012 12:37 am

Heyho, meine Kekse Very Happy
Heute möchte ich euch meine Zweitlieblings-TV-Serie vorstellen:
Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Jeder kennt Sherlock Holmes, den Meisterdetektiv, erfunden und niedergeschrieben von Sir Arthur Conan Doyle. Aber nun stelle man sich einmal vor, dass Holmes nicht in der Zeit lebt, in der er in den Büchern bekannt ist, sondern in der modernen Welt mit Dingen wie Mobiltelefonen, Internet, Ortungssystemen aber auch moderneren Waffen und Gefahren. Alles ist vollkommen neu und selbst für welche, die die Bücher gelesen oder die alten Filme gegckt haben nicht langweilig. Besonders gut finde ich den verschrobenen Charakter von Sherlock und Watsons verzweifelte Versuche, aus ihm schlau zu werden. Alles in allem gibt es viel Action, Humor und auch einiges an Köpfchen. Und viel, viel, viel Sarkasmus und bissige Kommentare. Es ist einfach zum Knobeln und weglachen in einem. Ich liebe diese Serie^^

Es geht natürlich darum, dass unser Sherlock kniffelige Fälle löst. Es ist einfach unglaublich, wie er alles schnell erkennt und analysiert, aber das ist lange nicht das beste. Sein Charakter ist unglaublich und man muss es einfach lieben ihm zuzusehen, wie er sich von Tag zu Tag verhält. Sherlock ist nämlich arrogant, besserwisserisch, sarkastisch, liebt es Watson als Idioten zu beschimpfen, nimmt kein Blatt vor den Mund und ist vollkommen eigensinnig. Er ist schnell gelangweilt, hat ungewöhnliche Angewohnheiten, bewahrt Körperteile von Leichen in seinem Kühlschrank auf, malt Smileys auf seine wand und schießt dann drauf, ist vollkommen undurchschaubar, schnell agressiv und hat eine natürlich Abneigung gegen "Anderson", einen der Polizisten. Außerdem ist er eine vollkommene null in Menschenkunde, sein großer Bruder ist Oberhaupr des britischen Geheimdienstes, er redet mit Watson selbst wenn dieser nicht im Haus ist und wudnert sich dann, warum Watson einige Dinge nicht mitbekommt, Rache ist bei ihm wirklich süß und man sollte sich nicht mit ihm anlegen. Alles in allem ist er einfach unmöglich. Und gerade das macht die Serie so sehenswert. Besodners weil Watson ziemlich genau das Gegenteil von ihm ist^^

Das alles setzt Sherlock in vollkommen neues Licht, finde ich. Ich kann es nur empfehlen und wirklich jedem mit einem IQ höher als der eines Toasters wird diese Knobelei gefallen. Das einzige was ich unglaublich im negativen Sinne finde sind die fiesen Cliffhanger am Ende einer Staffel. Es regt mich auf, regt aber auch zum Weiterschauen an. Trotzdem tun alle, die diese Serie nicht sehen wollen mir leid^^

Erstmal Details zu der Serie:
Allgemein ist die Serie eher als "BBC Sherlock" bekannt, weil es vom BBC produziert wurde und weil man es so in allen Sprachen wiedererkennt.
Die Serie war ein Riesenerfolg und wird in über 100 Ländern ausgestrahlt und verkauft.
Produziert sind inzwischen die erste und die zweite Staffel. Eine Dritte Staffel wurde bestätigt und der Dreh wird vorraussichtlich Anfang 2013 beginnen.
Sherlock Holmes wird von Benedict Cumberbatch gespielt. Martin Freeman übernimmt den Part des Dr. John Watson. Die beiden ergänzen sich in ihren Rollen meiner Meinung nach großartig auch, weil sie sich gegenseitig zügeln oder auch antreiben immer der Situation entsprechend.
Unter anderem arbeite(te)n einige der Macher von dem Erfolg "Dr. Who" mit an dieser Serie.
Allein die Einschaltquoten der ersten Folge der zweiten Staffel lagen in Millionenhöhe.

Bevor ich euch weiter mit einem Geschwafel vollquatsche ein kleines Schlusswort:

Alles in allem kann ich diese Serie jedem empfehlen, der Knobelei, etwas Action und schwierige Fälle mag, Ironie und Sarkasmus liebt und einen höheren IQ als ein Toaster hat. Wenn man sich noch mehr darüber informieren möchte empfehle ich die offizielle Seite: Sherlock - BBC Germany

LG
Sitia
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am Do Jul 05, 2012 11:14 pm

Danke, dass du das Thema eröffnet hast, wenn du es nicht getan hättest, wäre ich demnächst so frei gewesen Very Happy

Ich liiiiebe die Serie über alles, das ist einfach genial, wie er die Leute immer "analysiert". Ich habe die zweite Staffel auf DVD, die erste habe ich leider noch nicht gesehen.
Man kann, finde ich zumindest, die einzelnen Episoden so oft gucken, wie man will, ohne sich zu langweilen. Die Baskerville-Folge habe ich übrigens schon dreimal gesehen Very Happy

Außer Sherlock (natürlich xD) mag ich Irene Adler total. Ich weiß nicht warum, aber ich finde sie irgendwie total cool.
Auf so ein Handy-Passwort muss man erstmal kommen xD


Zuletzt von Grassprenkel am Sa Jul 07, 2012 5:09 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Fr Jul 06, 2012 12:00 am

Immer gerne doch Very Happy
Ich liebe die Serie auch, die ist so unglaublich! *schmelz* Uh, die erste musst du unbedingt sehen, besodners die allererste Folge^^ Ich hab beide Staffeln^^
Uh, die Baskerville Folge, eine meiner Lieblingsfolgen!

Ja, Irene Adler ist witzig^^ Auch wenn ich finde, sie hätte mehr anziehen dürfen, als sie mit Sherlock geredet hat... xD Naja^^ Ich fand die Idee mit dem Passwort so genial xD *hust*Signatur*hust*
Schön, dass es hier ncoh einen Fan gibt Very Happy
LG
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am Fr Jul 06, 2012 2:03 pm

Joa, deine Signatur ist cool^^
Ich habe mal in einem anderen Forum eine Signatur gesehen, in der das Bild von Irene's Handy war, als gerade darauf stand: I Am Sherlocked
Das Bild finde ich klasse^^

Ja, der Kampfanzug xD Watson wusste nicht, wo er hingucken sollte xD
Meine Lieblingsfolge ist "Ein Skandal in Belgravia". Very Happy


Zuletzt von Grassprenkel am Sa Jul 07, 2012 5:09 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Fr Jul 06, 2012 9:49 pm

Danke (:
Das ist auch cool! Very Happy
Ja, das wusste Watson definitiv nicht^^ ABer noch besser war später Molly: "Wie konnte Sherlock sie erkennen von... nicht ihrem Gesicht?!" xD
Ich kann mich nicht entscheiden...
Schade, dass die erst Anfang 2013 mit der dritten Staffel mit Drehen anfangen, oder?
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am Sa Jul 07, 2012 3:40 pm

Ja, das ist schade, aber wenigstens wissen wir, wann sie anfangen, zu drehen^^

Sherlock kann manchmal so taktlos sein o.o Das an Weihnachten in der Folge, was er zu Molly gesagt hat, war nicht gerade nett...

Hihi, unser DVD-Player ist kaputt, also habe ich Die Hunde von Baskerville auf meiner Playstation geguckt. Nur leider hatte sie ein Problem mit dem Bildschirm und die Gesichter wurden in die Länge gezogen. Henry Knight sah da vielleicht beknackt aus xD Einen total langen Schädel und dann oben an der Stirn zwei Ausbeulungen nach rechts und links xD
Als ich es das erste Mal gesehen habe, fand ich es ziemlcih gruselig, aber dann ging's. Ist dir aufgefallen, dass der Wirt in dieser Pension Little John aus Robin Hood war?


Zuletzt von Grassprenkel am Sa Jul 07, 2012 5:09 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Sa Jul 07, 2012 4:24 pm

Da hast du recht (:
Ich muss sagen, das an Weihnachten fand ich mies von ihm. Echt mies. Ich habs zwar nicht hunderprozentig verstanden, weil ich es auf Englisch mit englsichen Untertiteln geguckt habe (meine Lehrerin meint, das wäre gut für meine Englischkenntnisse und sie hat Recht, das hilft! Very Happy) Aber Sherlock sollte manchmal nachdenken, bevor er soetwas sagt.
Hihi! Echt? Kanns du nächstes Mal (falls es nochmal passiert^^) ein Foto machen? xD
Ich fands auch etwas gruselig, aber ich habs auch irgednwann zwischen 11 und 12 Uhr abends geguckt. Aber ich meine wenn Sherlock schon Angst kriegt... Gruselig. Besonders als John in diesem Labor war... *schauder*
Naja. Ich hab nie Robin Hood geguckt, jedenfalls nicht das von BBC, falls du die Serie meinst.^^ Aber cool (:
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am Sa Jul 07, 2012 4:53 pm

Sobald ich meine DVD wieder habe, mache ich ein Foto, versprochen^^

Er sollte schon nachdenken, bevor er etwas sagt, aber das ist eben Sherlock, arrogant und direkt^^

Ja, das Labor war echt zum Zittern Shocked Ich dachte wirklich, jetzt kommt der Hound und zerreißt ihn Shocked
Die Typen in der Pension dachten ja, Sherlock und John seien ein Paar, xD
Und ja, ich meine Robin Hood von BBC. Die Serie ist wirklich klasse, ich gucke jede Folge und habe erst wenig verpasst Very Happy
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Sa Jul 07, 2012 6:19 pm

Yay! Very Happy
Das ist soooo wahr. *seufz* der kleine Mistkerl.
Ich auch! ABer zum Glück war das nur dieses Gas-Zeug-Halluzinationen-Kram-Dings^^
Ich weiß xD Du hast ja die erste Staffel nicht geguckt, aber da denken das echt viele Leute^^ Da ist so eine Stelle (ich mach das mal als Dialog^^):
*Sherlock und John gehen in einem Restaurant, sitzen später am Fenster und beobachten die gegenüberliegende Straßenseite wegen blablabla*
Inhaber: Sherlock! Ihr könnte euch hier hin setzen! Ich hole noch eine Kerze für dich und dein Date.
John: Ich bin nicht sein Date.
Inhaber: Hier bitteschön, eine Kerze! *klopft John auf die Schulter*
Sherlock: *fängt an wieder irgendwas zu analysieren und zu quatschen*

So ungefähr^^
War witzig^^
Wenn du das sagst sollte ich ja vielleicht auch einmal reinschauen bei der Serie Very Happy
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am Sa Jul 07, 2012 6:31 pm

Huh, ich muss mir so schnell wie möglich die erste Staffel holen *losrenn*

Gas-Zeug-Halluzinationen-Kram-Dings xD Was für'n Wort xD
Ich hätte jetzt gesagt: Halluzinations-Drogen-Gas^^ So was will ich wirklich nicht einatmen^^

Irgendwie ist das auch so ne Mit-unerträglich-aber-ohne-unmöglich-Beziehung^^ Wie ein Bruder halt. Man hat keinen Bock auf ihn, aber man kann auch nicht ohne ihn leben. So ist das jedenfalls bei mir Very Happy

Jep, solltest du^^ Bin soo süchtig xD
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Sa Jul 07, 2012 11:16 pm

Ja, das solltest du Very Happy
Warum einfach wenn's auch umständlich geht? ^^
Das hast du sehr schön beschrieben^^ Aber du hast Recht. (:
Nach ich
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am Sa Jul 07, 2012 11:28 pm

Robin Hood kommt übrigens mittwochs um 21:10 auf Super RTL, falls du es noch nciht weißt^^

Vorhin habe ich irgendwas mit Robin Hood BBC gegooglet, da kam ein Bild von Irene Adler, wie sie nackt Sherlock gegenübersteht^^

Wie lautet eigentlich deine Theorie zum Ende des Reichenbachfalls?
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am So Jul 08, 2012 4:01 pm

Gut, danke für die Info Smile
xD Ernsthaft? Das ist ja cool. Trotzdem könnte Irene auch mehr anziehen^^
Meine Theorie: Sherlock hat seinen Tod vorhetäuscht und taucht bald wieder suf Very Happy
Ich meine es wird ja eine dritte Staffel geben und erwachen kann Sherlock ja schlecht^^ Was meinst du denn?
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am Mo Jul 09, 2012 11:55 am

Dass er seinen Tod vorgetäuscht hat, und bald wieder auftauscht wissen wir ja schon. Aber was denkst du, wie er das angestellt hat? Ich meine, wir haben seine Leiche gesehen, blutüberströmt auf dem Asphalt. Hier meine Vermutung:

Reichenbachfall:
Sherlock stand auf dem Gebäude der Panthologie. Und dort arbeitet Molly, die ihm ja bei irgendwas helfen sollte. Ich denke, sie hockte hinter dem Müllauto, das dort stand, als er sprang. Man hat auch seinen Aufprall nicht direkt gesehen, also könnte er hinter dem Müllauto auf etwas Weiches gefallen sein. Dann hat Molly ihm dieses Zeug gespritzt, das den Puls so schwach werden lässt, dass es fast unmöglich ist ihn zu spüren, und hat ihn mit künstlichem Blut vollgespritzt. Als die Leute alle angerannt kamen, ist das Müllauto weggefahren. John hat das nicht gesehen, da ihn jemand, den wahrscheinlich auch Molly engagiert hatte, mit dem Fahrrad umgefahren hat. Allerdings mussten sie den Leichenbetatter und die Rettungsleute betsochen haben. Vielleicht jedenfalls.

Das ist meine Vermutung, vielleicht war es ja so.... irgendwie...

Joa, sie könnte mehr anziehen, aber das war der Kampfanzug. Ich fand es cool, als Sherlock sie dann am Ende gerettet hat^^ He, apropos, wenn Irene ihren Tod vortäuschen kann, kann Sherlock das auch. Vorallem ist er ja mit Molly, die im Leichenschauhaus arbeitet, befreundet.
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Di Jul 10, 2012 6:53 pm

Wow, wie kannst du so logisch denken? Darauf wäre ich nie gekommen...
Ist aber eine gute Idee! Very Happy
Ja, die Rettung (: Sherlock kann ALLES^^ Hmm... Na hoffen wir mal, dass Molly auch grade da war^^
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am Mo Jul 16, 2012 2:32 pm

Ja, logisch denken kann ich ganz gut^^
Im WarriorCats-Forum kann eine Userin so logisch denken, das ich nicht mehr mitkomme o.o

Übrigens habe ich mir jetzt die erste Staffel gekauft und fange heute abend an zu gucken. Ich werde mal drauf achtn, ob ich irgendwas endecke, was mit Sherlock Tod zu tun haben könnte.


Zuletzt von Grassprenkel am Mi Aug 01, 2012 11:29 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Fr Jul 20, 2012 5:18 pm

Hmm in einer anderen Folge ist das versteckt? Da bin ich nicht clever genug um das herauszufinden...
Ja, guck es und freu dich Very Happy Die Stelle wo Sherlock sich als Wachmann verkleidet ist unbezahlbar, die musst du sehen Very Happy
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am Fr Jul 20, 2012 11:11 pm

Oh ja, die Stelle war klasse^^

Aber über das "in einer anderen Folge versteckt" habe ich nochmal nachgedacht. Sherlock kannte Moriarty vor Das große Spiel gar nicht. Ich denke, wenn es in einer vohergehenden Folge versteckt ist, dann in Ein Skandal in Belgravia. Ich meine, Irene hat es ja auch geschafft, ihren Tod vorzutäuschen.

Ich habe es geguckt und mich gefreut^^ Drei Folgen innerhalb von zwei Tagen Very Happy

Der Anfang von Baskerville ist irgendwie cool, als Sherlock blutverschmiert heimkam.
Watson: Sie sind so U-Bahn gefahren?
Sherlock: Kein Taxi wollte mich mitnehmen!
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Do Jul 26, 2012 12:41 am

Ja, das klingt logisch für mich. ABer ich wüsste immer noch nicht, was das kleine Detail ist... Hmm...
Super! Sherlock forever! Yay! Very Happy
Ja, Baskerville ist wie gesagt eine meiner Lieblingsfolgen Very Happy
Das war so cool, ich hab vor Lachen fast keine Luft mehr bekommen Very Happy
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am Do Jul 26, 2012 11:21 pm

Soo, jetzt schreibe ich auch hier meine Theorien xD
Zuerst etwas anderes: Steven Moffat hat in einem Interview gesagt: "There's a clue everybody's missed." Zu gut deutsch: Es gibt einen (offensichtlichen) Hinweis, den jeder übersehen hat.

Gedankenfetzen:
Irgendwie ist es klar, dass wir irgendwas wichtiges übersehen haben.
Ansonsten: Mit einem Ball in der Armbeuge den Puls verschwinden lassen? Wie soll das gehen, wenn Sherlock beim Sturz die Arme zur Seite wegstreckt?
Wenn er wirklich gesprungen wäre, wäre dort viel mehr Blut gewesen. Sein Kopf wäre quasi "zermatscht" worden. Aber nein, da war nur so ein bisschen Blut.

Moriarty muss doch einen Typen engagiert haben, der aussieht wie Sherlock, um die beiden Kinder zu entführen. Da er aber keine Zeugen gebrauche kann, hat er ihn wahrscheinlich umbringen lassen. Wo kommt er dann hin? Jep, ins Leichenschauhaus/Pathologie, wo reinzufällig Molly arbeitet. Er wusste ja offenkundig, dass er sterben würde, also hätten Molly und er die Leiche des Doppelgängers entsprechend präparieren können, auf den Müllwagen legen können, und wenn Sherlock dann weich darin landet, auf die Gasse werfen können. Hm.

Theorie 1:
Als John hingefallen ist, war dort der Boden nass, obwohl es nicht geregnet hat. Darüber denke ich: Der Boden könnte dort nass sein, weil dort die Droge aus Baskerville auf dem Boden verteilt war. Als John dann aufstand, setzte er die Droge in die Luft frei, und die Leute, die vor dem Pathologie-Gebäude herumliefen, haben sie auch eingeatmet. Vorher sahen sie einen Mann auf dem Dach stehen, also erwarten sie, dass er springt. Da man, wenn man unter dieser Droge steht, sieht, was man erwartet zu sehen, sahen sie ihn springen und unten aufschlagen.
Aber das hat einen Haken. Die Sanitäter können schlecht einen toten Mann, der gar nicht da ist, auf die Trage heben und wegtransportieren.
Und da kommt die nächste Theorie ins Spiel.

Theorie 2:
Das Mädchen, das entführt worden war, schreit, als Sherlock den Raum betritt. Das deutet darauf hin, dass Moriarty jemanden gehabt haben muss, der aussieht wie Sherlock, um die Kinder zu entführen. Da Moriarty eher der Typ ist, der alle Zeugen umbringt, muss dieser Doppelgänger im Leichenschauhaus, also in der Pathologie gelandet sein.
Sherlock wusste ja offenkundig, dass er sterben würde, also hat er zu Molly gesagt, dass er sie braucht. Sie haben zusammen die Leiche des Doppelgängers so präpariert, dass er exakt wie Sherlock aussieht.
Als Sherlock gesprungen ist, stand dort ein Müllauto. Sherlock landete weich zwischen den Müllsacken und mit Mollys Hilfe schubste er den Doppelgänger auf den Gehsteig. Das würde dann auch das wenige Blut an seinem Kopf erklären.

Theorie 3:
Sherlock guckt runter, bevor er springt. Wenn man gut aufgepasst hat, dann hat man ein seltsamen Rechteck auf dem Weg gesehen, auf dem Sherlock dann später landen würde. Ich habe mir überlegt, dass dort irgendein anderes Material eingebaut war, statt Asphalt. Sherlock landete darauf, holte sich, weil es weicher als Asphalt ist, nur eine leichte Kopfverletzung und ist ohnmächtig. Da könnte man auch die Sache mit dem Ball einsetzen, allerdings hatte er, wie ich schon geschrieben habe, die Arme vom Körper weggestreckt.

Ich werde weiter darüber nachdenken, und wahrscheinlich auch weitere Theorien entwerfen.

He, ich habe eine Idee! Wir könnten den Reichenbachfall "sezieren" und dann hier alles zusammentragen, was uns aufgefallen ist. Vielleicht finden wir den Hinweis, von dem Steven Moffat sprach. Was hälst du davon?
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Di Jul 31, 2012 5:52 pm

Sorry für die späte Antwort^^
Also erstmal: WOW...
Wo kriegst du die ganzen Hintergrundinfos (Interview etc) her?
Jetzt wo du es sagst... Das ist sooooo logisch *verzweifel*
Mein Gehirn hälts nicht aus... ^^
Aber jetzt wo du das mit dem Sherlock-Double sagst.
Warte mal, dann liegt da ja die Leiche von jemand ganz anderem in SHerlocks Grab?!?

Ja, weitere Theorien Very Happy Ich will mehr nachdenken^^

Ja, ich mag sezieren... *muahahaha* Äh, ich meine gerne können wir uns das genauer anschauen^^
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am Di Jul 31, 2012 11:32 pm

Tante Google war so nett, mich mit Hintergrundinfos zu beliefern Very Happy
Alle drei Theorien haben irgendeinen Haken.
Wir sollten wirklich gründlich nachdenken, denn die Lösung muss logisch sein und eindeutig, denn Moffat hat gesagt, dass alles komplett durchdacht ist und man schon ziemlich clever sein müsse, um darauf zu kommen. Das schaffen wir!
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Mi Aug 01, 2012 3:44 pm

Yay für Tante Google^^
Ernsthaft? Warte... Da muss ich nochmal drüber nachdenken...
Ich streng mein Gehirn schon an... Wenn in den Nachrichten was von einem Mädchen mit geplatztem Gehirn steht, wisst ihr wer gemeint ist^^
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Grassprenkel am So Aug 05, 2012 9:55 pm

Sorry, hat etwas länger gedauert. Ich habe eine kleine große Übersicht gemacht:

∂ιє ρєяѕσηєη
ѕнєяℓσcк нσℓмєѕ - riesiger Angeber; wird oft als arrogantes A****loch bezeichnet; ignorant; ihn kümmern die Gefühle anderer nicht; Nikotinpflasterjunkee; Privatdetektiv; eingebildet; er denkt blitzschnell; kann,indem er Leute anschaut, ihre Lebensgeschichte erzählen; glaubt, immun gegen Gefühle zu sein; liebt es, SMS zu schreiben und alles zu kommentieren, selbst Pressekonferenzen; langweilt sich schnell, wenn es kein spannendes Verbrechen gibt; er nimmt Watson's PC, nur weil er zu faul ist, seinen zu holen; braucht eine Minute um Passwörter zu knacken; lässt Watson sein Handy aus seiner Jacke holen, die er anhat, weil er mit einem Mikroskop beschäftigt ist.
נσнη ωαтѕση - Assistent von Sherlock; schreibt einen Blog über Sherlock's Fälle; eigentlich recht normal und sympathisch; zuverlässig
נαмєѕ "נιм" мσяιαяту - Erzfeind von Sherlock; genauso intelligent; irre; nimmt Aufträge für Verbrechen an; macht sich die Hände aber nie selber schmutzig; geistesgestört
ιяєηє α∂ℓєя - Domina; sehr intelligent; täuscht ihren eigenen Tod mit einer falschen Leiche vor; hatte als Passwort in ihrem Handy: I Am Sherlocked; verliebte sich in Sherlock
муcяσƒт нσℓмєѕ - Bruder von Sherlock; undurchschaubar; arbeitet beim britischen Geheimdienst; hat anscheinend versehentlich Shelock's Lebensgeschichte an Moriarty weitergegeben
мσℓℓу нσσρєя - eine Freundin von Sherlock; schüchtern, allerdings nur, wenn Sherlock anwesend ist; ist schon länger in ihn verliebt; arbeitet in der Pathologie (Leichenschauhaus; Opduktion); glaubt, Sherlock vertruat ihr nicht, und hält sie zum Narren

ωαѕ gєѕcнαн
∂ιє ƒяαυ
Sherlock bezeichnete Irene Adler zum Schluss nur noch als "Die Frau". Er hatte den Auftrag, den Pin von Irenes Handy zu knacken und Fotos sicherzustellen. Dabei gab es weitere, nicht nennenswerte Zwischenfälle, aber Irene hat es auch geschafft, ihren Tod zu faken. Deshalb könnte sie - unter anderem - noch mal wichtig sein. Aber nicht nur der gefakte Tod, sie hat es auch geschafft, Sherlock dazu zu bringen, Gefühle zu zeigen, von denen er glaubt, dagegen immun zu sein. Er hat sie geliebt und ihr am Ende der Folge das Leben gerettet.
∂αѕ gяσßє ѕριєℓ
Sherlock's Erzfeind, Moriarty, gibt ihm fünf Fälle, die er in kürzester Zeit lösen muss, weil ansonsten Menschen sterben. Sherlock bemerkt, dass Moriarty genauso intelligent ist, wie er selbst.
∂єя яєιcнєηвαcнƒαℓℓ
Moriarty klaut Kronjuwelen, bricht in ein Gefängnis und in die sicherste Bank Englands ein. Alles gleichzeitig und mit ein paar Zeilen Computercode, doch er wird freigesprochen. Später bemerkt Sherlock, dass dieser Code in seinem Kopf gespeichert ist: Seine Fingerschläge, wenn er sich langweilt. Moriarty besucht ihn. Er sagt: "Fallen ist wie fliegen, mit dem Unterschied, dass man ein verbindliches Ziel hat." Außerdem spricht er davon, dass er Sherlock einen Fall schuldet und schnitzt "I owe you" (Ich schulde Ihnen) in einen Apfel.
яιcн вяσσк
Eine neue Identität, die Moriarty sich zulegte. Rich Brook soll ein Schauspieler sein, der von Sherlock davon engagiert wurde, Moriarty zu spielen. Es soll so aussehen, als hätte Sherlock sich Moriarty nur ausgedacht.
∂ιє єηтƒüняυηg
Zwei Kinder wurden aus einem hochsicheren Internat entführt, wohinter Moriarty steckt. Sherlock findet sie, indem er lediglich einen Fußabduck aus Lampenöl analysiert. Doch als er bei der Polizei mit den Kinder reden möchte, fängt das Mädchen an, zu schreien. Sherlock schaut aus dem Fenster, und nachdem im gegenüberliegenden Gebäude Licht angeht, entdeckt er in den Fenstern: I owe you. Später gerät er unter Verdacht, all die Verbrechen, die er aufgeklärt hat, selbst arrangiert zu haben. Er muss fliehen. Im Labor überrascht er Molly, und erklärt ihr, dass sie immer gezählt hat, dass er ihr vertraut, und dass er denkt, bald sterben zu müssen. Er bittet sei um einen Gefallen. "Was brauchen Sie?", fragt Molly. Sherlock sieht sie an. "Sie." Später kommt John, und man sieht, wie Sherlock mit einem Gummiball spielt (siehe Hinweise). Danach schickt er Moriarty eine SMS, dass er sich mit ihm auf dem Dach der Pathologie (in der er sich befindet) mit ihm treffen will.
ѕнєяℓσcк'ѕ ѕρяυηg
Moriarty erklärt Sherlock, dass Scharfschützen auf seine wenigen Freunde zielen (John, DI Lestrade, Mrs Hudson) und sie erschiessen werden, wenn Sherlock nicht springt. Es soll so aussehen, als wäre Sherlock nur ein gewöhnlicher Krimineller, der keinen Ausweg mehr sah. Außerdem erklärt Moriarty, dass er keinen Code aus Fingerschlägen gab, sondern er nur gute Kontakte hat. Er hatte auch die Richter bestochen, damit sie ihn freisprechen. Rich Brook war nur ein Witz, denn Rich Brook heißt auf deutsch reich Bach, also Reichenbach. Sherlock will Moriarty vom Dach werfen, doch Moriarty sagt, dass die Scharfschützen nur zurückgerufen werden können, solange Moriarty lebt. Sherlock bittet um einen privaten Moment und sieht herunter. Sie reden nochmal über die Scharfschützen und Moriarty erschiesst sich. Sherlock sieht sich nun gezwungen, zu springen. Er ruft John an, der gerade mit dem Taxi zum Gebäude kam, und zwingt ihn dazu, dort stehen zu bleiben. Er sagt ihm, dass es stimmt, dass er sich Moriarty nur ausgedacht hat, und dass John es allen erzählen soll, die es wissen wollen. Sherlock springt und schlägt auf den Boden auf. In diesem Moment wird John von einem Radfahrer gerammt und zu Boden geworfen, wir sehen nicht, was nach dem Aufprall passiert. Er nimmt Sherlocks Puls und Sherlock wird abtransportiert.
Später steht John an Sherlocks Grab, und am Ende sieht man noch, dass Sherlock ihn dabei beobachtete.

тαтѕαcнєη
~Sherlock ist nicht tot
~Moriaty ist, höchstwahrscheinlich, auch nicht tot
~Irene Adler ist es auch nicht
~Sie kennt jemanden in der Pathologie, der sicher den Mund hält
~Sherlock hat Molly um einen Gefallen gebeten
~Er hat John angerufen und ihm einen Abschiedsbrief hinterlassen
~John durfte auf keinen Fall näher kommen
~John wurde von einem Radfahrer angefahren
~Sherlock selbst sagte, er wollte Moriaty auf dem Dach des Krankenhauses treffen, nicht umgekehrt
~Das Gebäude, von dem Sherlock gesprungen ist, ist ein Krankenhaus
~Moriaty schuldet Sherlock einen Fall
~Das kleine Mädchen, das Moriaty entführt hat, hat geschrien, als sie Sherlock gesehen hat
~Vor dem Krankenhaus stand ein Lastwagen und/oder Bus
~Sherlock vertraut Molly

нιηωєιѕє
~ Sherlock bat Molly um einen Gefallen
~ Sherlock spielte im Labor mit einem Gummiball, mit dem man, wenn man sich ihn unter den Arm klemmt, den Puls für eine kurze Zeit abdrücken kann
~ Kitty Reilly ist eine Komplizin Moriartys
~ Sherlock hat den Treffpunkt ausgewählt
~ Moriarty sprach schon vorher von fallen
~ Als Sherlock hinuntersah, war dort eine seltsame Markierung auf der Straße
~ Dort standen auch zwei Busse so geparkt, dass man von weiter hinten nicht hätte sehen können, wie Sherlock aufschlägt, doch als er sprang, waren sie weg
~ Links am Rand des Bürgersteigs stand ein Müllauto, dass wegfuhr, kurz nachdem Sherlock aufschlug
~ Sherlock zwang John an einer bestimmten Stelle stehenzubleiben, von der aus er ihn gut sehen konnte
~ Nachdem Sherlock aufschlug, aber bevor John zu ihm gelangen konnte, wurde er von einem Radfahrer umgeworfen, und lag eine gute Minute auf dem Boden
~ Es war ein bisschen wenig Blut auf dem Boden, wenn er wirklich gesprungen wäre, wäre dort mehr Blut gewesen, sein Kopf wäre quasi zermatscht worden
avatar
Grassprenkel
Schüler
Schüler

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 19
Ort : Weit, weit weg... Jedenfalls mit den Gedanken.

http://weltderrpgs.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Sitia am Mo Aug 06, 2012 2:42 pm

Oh mein Gott. Wow, da hast du dir aber echt Mühe gegeben O.O
Weißt du die Lösung etwa schon? Klingt fast so^^
ABer jetzt merkt man mal, welche kleinen Details wichtig sind...
Hmm...Ich wette sobald ich die Lösung weiß, denk ich nur "Wieso bin ich da nicht früher draufgekommen" xD
Wow, du gibst dir echt Mühe, das rauszufinden Very Happy
avatar
Sitia
Krieger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 18
Ort : im PalmWoods vor Zimmer 2J zum BTR stalken... hehe ich hab Carlos' Helm und James' Glückskamm geklaut :3

Nach oben Nach unten

Re: Sherlock - Eine Legende kehrt zurück

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten